liegt im Landkreis Cham, Regierungsbezirk Oberpfalz, Bundesland Bayern, direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik.

Einwohner ca. 6.700
Postleitzahl 93449
Telefonvorwahl 09972
Autokennzeichen CHA, WÜM
Höhe 514 m NHN
Fläche 101,16 km2
Gemeindeschlüssel 09372171

Die Stadt Waldmünchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Kinderpfleger/in oder Erzieher/in (w/m/d)
für das Kinderhaus „Löwenzahn“ in Zillendorf 18


 „Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Es gilt den Gästen einen guten Ort anzubieten und ihnen solange Sicherheit und Halt zu geben, bis sie ihren Weg selber gehen können.“
(Jirina Prekop)

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit mindestens 8 Wochenstunden (ausbaufähig bis 20 Wochenstunden vormittags) und ist befristet im Rahmen einer Krankheitsvertretung bis voraussichtlich Januar 2022.
Die Arbeitszeit ist zwingend Mittwoch und Freitag vormittags abzuleisten.

Das Kinderhaus „Löwenzahn“ im Ortsteil Zillendorf wurde in den letzten Jahren generalsaniert und beherbergt zwei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe.

Wir bieten:

  • tarifliche Entlohnung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD SuE)
  • Zusatzversorgung der Bayerischen Versorgungskammer
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • … und das alles in einem tollen Team

Ihre Aufgaben sind:

  • Betreuung, Bildung und Förderung der uns anvertrauten Kinder
  • aktive und kreative Gestaltung unserer Einrichtung
  • Planung und Durchführung pädagogischer Angebote sowie
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern und im Team.

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadt Waldmünchen, Marktplatz 14, 93449 Waldmünchen, gerne auch per E-mail an poststelle@waldmuenchen.de

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen (keine Originale) aus Gründen des Umweltschutzes ohne Plastikmappen ein. Die Bewerbungen werden nicht zurückgesandt sondern zu gegebener Zeit datenschutzkonform vernichtet.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Klein/Frau Auerbeck im Personalamt unter
Telefon (09972) 307-20 gerne zur Verfügung.



Die Stadt Waldmünchen sucht ab sofort Schulweghelfer w/m/d (Erwachsenenlotsen) für die Schulwegaufsicht an der Grundschule Geigant.

Aktuell suchen wir für morgens von 06:55 Uhr bis 07:40 Uhr eine zuverlässige Person (sehr gerne auch mehrere Personen), die – je nach ihren zeitlichen Möglichkeiten – unseren Kindern bei der Überquerung der Staatsstraße zur Grundschule Geigant hilft.

Grundsätzliches:

An Schultagen verrichten die Erwachsenenlotsen zu folgenden Zeiten ihren Dienst:

      • 6.55 – 7.40 Uhr
      • 10.45 – 11.10 Uhr
      • 11.45 – 12.10 Uhr
      • 12.30 – 12.55 Uhr

Für die Zeiten nach der vierten Unterrichtsstunde (ab 10.45 Uhr) haben wir zurzeit eine Lotsin.

Es wäre wünschenswert, wenn sich mehrere Personen bereit erklären, diesen Dienst für die Sicherheit unserer Kinder auszuüben. Denkbar wäre bei mehreren Interessenten, dass diese ihren Einsatz untereinander absprechen und somit die Hilfestellung für die Überquerung der vielbefahrenen Staatsstraße an allen Schultagen gewährleistet ist.

Die Schulweghelfer (w/m/d) erhalten bei Aufnahme der Tätigkeit eine Unterweisung durch einen Beamten der Polizeistation Waldmünchen. Eine Schutzausrüstung, bestehend aus Warnschutzjacke, Warnschutzweste sowie einer Winkerkelle stellt die Stadt Waldmünchen zur Verfügung.

Die Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag öffentlicher Dienst und ist ein sogenannter Minijob.

Bei Interesse und Rückfragen würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei der Stadt Waldmünchen, Marktplatz 14, 93449 Waldmünchen unter Telefon (0 99 72) 3 07-20 im Personalamt bei Frau Klein / Frau Auerbeck melden.

Inserat Erwachsenenlotse und Schulaufsicht GS Geigant 2021 als PDF (ca. 360KB)


>>> Datenschutz im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren <<<

Teilen: