liegt im Landkreis Cham, Regierungsbezirk Oberpfalz, Bundesland Bayern, direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik.

Einwohner ca. 6.800
Postleitzahl 93449
Telefonvorwahl 09972
Autokennzeichen CHA, WÜM
Höhe 514 m NHN
Fläche 101,16 km2
Gemeindeschlüssel 09372171

Bürgerinformation der Stadt Waldmünchen
aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Zusammenhang
mit der Verbreitung des Corona – Virus

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der stark ansteigenden Fallzahlen bei den Neuinfektionen hat der Bayerische Ministerpräsident den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen und die Bundeskanzlerin in ihrer Fernsehansprache am Mittwochabend von einer der größten gesellschaftlichen Aufgaben der Nachkriegsgeschichte gesprochen. In diesem Zusammenhang werden gerade im Bereich des Gesundheitswesens und zum Zwecke des Schutzes unserer Wirtschaft wichtige notwendige Hilfen schnell eingeleitet, bzw. zur Verfügung gestellt.

Auch unsere Kommune hat sich den Herausforderungen zu stellen und muss entsprechend verantwortungsbewusst und solidarisch zu handeln. Das Gebot der Stunde lautet daher Ruhe und Besonnenheit zu bewahren und durch Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft Zusammenhalt und Solidarität zu beweisen.

Ich appelliere deshalb an jeden Einzelnen mit Nachdruck, alles dafür zu tun, dass eine Ansteckung insbesondere der Menschen, die zu den Risikogruppen in unserer Gesellschaft gehören, soweit wie möglich verhindert wird. 

Deswegen der konkrete Rat:

Bleiben Sie wenn immer möglich zu Hause, verlassen Sie Ihre Wohnung nur für dringende Notwendigkeiten wie z. B. für den Weg zur Arbeit, zur Apotheke, zum Arzt oder zur Lebensmittelbesorgung. Vermeiden Sie soweit möglich alle sozialen Kontakte und befolgen Sie die empfohlenen Hygienemaßnahmen.

Die Stadt Waldmünchen hat zur Aufrechterhaltung und zur dauerhaften Sicherstellung der Erfüllung ihres öffentlichen Auftrags in den letzten Tagen wichtige Maßnahmen eingeleitet, um für die weiteren Entwicklungen vorbereitet zu sein.

Die Dienstfähigkeit der Verwaltung wird selbstverständlich aufrechterhalten. Um die Bürger, aber auch die Mitarbeiter der Stadt Waldmünchen und der Dienststellen vor Infektionen zu schützen und den Dienstbetrieb fortführen zu können, bitte ich darum, in den nächsten Tagen und Wochen in diesen Einrichtungen auf persönliche Vorsprachetermine zu verzichten. Zur Abwicklung Ihrer Anliegen sollten verstärkt Brief, Telefon und E-Mail genutzt werden. Wenn persönliche Vorsprachetermine notwendig sind, muss in jedem Fall vorab eine Terminvereinbarung erfolgen.

Die Einsatzfähigkeit im Bereich der notwendigen Infrastruktur - Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Elektrizität, Fernwärme, Bauhof, Wertstoffhof – ist gegeben.

Es ist davon auszugehen, dass es aufgrund der geltenden Allgemeinverfügung des Freistaats Bayern und der eventuell noch weiteren notwendigen Maßnahmen in allen Lebensbereichen zu spürbaren Einschränkungen kommen kann. Ich bitte Sie dafür um Ihr ausdrückliches Verständnis.

Bei individuellen Notfällen bezüglich der Grundversorgung steht die Stadt als Ansprechpartner zur Verfügung (09972/307-13) und wird versuchen eine Lösung anzubieten.

Selbstverständlich werde ich Sie über die weiteren Entwicklungen bzw. Entscheidungen oder Maßnahmen informieren.

Ich bedanke mich bei Ihnen allen schon jetzt für Ihre Mithilfe und Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister

Markus Ackermann

Teilen: